Die Stimme

Der korsische polyphone im unkörperlichen Erbe der UNESCO geordneten Gesänge werden nur Sie bezaubern können!

Die Stimmen von Korsika

Die Stimmen von Korsika gehören zum Kulturerbe von Korsika, notorisch und variiert sind sie, während Ihres Aufenthaltes zu entdecken.

Die ,,Paghjelle »

Die „Paghjella“ ist ein weltlicher, nicht heiliger Gesang, der meist von drei oder vier Personen in einer Kirche vorgetragen wird. Seit 2009 steht er auch auf der Liste des immateriellen Kulturerbes der UNESCO. Dieser Gesang ist eine alte Tradition der Hirten, die mitten im Gebirge mehrstimmige Gesänge anstimmten. Der Gesang, getragen von kräftigen, rauhen, schroffen und ergreifenden Stimmen, wird „a capella“ gesungen, wie um das Echo der Seele widerhallen zu lassen.

 

Die ,,Chjami è Rispondi »

Die „Chjami è Rispondi“ sind einer der festen Bestandteile der korsischen Kultur. Diese Dialoge, gar lebendige Wortgefechte zwischen einem oder mehreren Improvisatoren zu einem bestimmten Thema, sind eine Verbindung von Dichtung und Gesängen in korsischer Sprache, die meist in einem festlichen Rahmen stattfi nden. Während dieses traditionellen Spiels der mündlichen Improvisation zeigen die Partner ihre künstlerische Beherrschung der korsischen Sprache. Die beiden Dichter beginnen einen Dialog, wobei sie singen und sich gegenseitig mit Reimsätzen antworten, und so weiter und so fort. Zudem motiviert das Publikum die Teilnehmer. Die Themen können sehr variieren. „Chjam’è rispondi“- Abende werden auf ganz Korsika veranstaltet, und dieses traditionelle Spiel fi ndet oftmals bei den verschiedenen großen Märkten und Volksfesten Korsikas statt.

,A Morra »

„A Morra“ ist eine Art von Spiel, ähnlich dem chifoumi, das folgendermaßen gespielt wird: Die beiden gegenüberstehenden Spieler halten sich gegenseitig eine geschlossene Faust vor. Beim Signal öffnet jeder der Spieler seine Hand, indem er so viele Finger (von einem bis fünf Fingern) hebt wie er will, wobei er eine Zahl (von 2 bis 10) ansagt. Man gewinnt Punkte, wenn die angesagte Zahl der Gesamtzahl der gehobenen Finger entspricht. Die Zahlen werden mit mehr oder weniger starkem, schreiendem Ausdruck gerufen, um den Gegner einzuschüchtern. Dieses Spiel, das ursprünglich aus den Bergregionen stammt, ist eines der ältesten Spiele der Welt.

 

Um Ihre Erfahrung Benutzer zu verbessern und die Qualität unseres Dienstes zu erhöhen, benutzen wir cookies, um Statistiken zu realisieren und Ihnen angepasste Angebote vorzuschlagen. Ihre Schiffahrt auf dieser Website verfolgend, nehmen Sie die Benutzung dieses cookies an.

×